Wildhüter St. Hubertus e.V.

Jägersprüche 3

Ein Weidmann ist nicht Weidmann bloß
Des eitlen Schießens wegen,
sein Hauptgeschäft ist Auferzieh`n
und das Erzog´ne pflegen.

Was der Augenblick verdorben,
dir entkam durch deine Schuld,
wird vielleicht dir noch erworben,
nur durch Ruhe und Geduld.

Der Feisthirsch ist ein Waldgespenst,
das du nur ahnst und niemals kennst;
dort, wo du meinst, da steht er nicht,
und wo du wartest, geht er nicht,
und ist nur hoch bei Sternenlicht.

Dr. W. Riegler

Stein- und Edelmarder sind
Wohl zu erkennen beide;
Jenem ist die Kehle weiß,
Dem wie gelbe Seide.

Willst du aber Raub und List
An dem Paar vergleichen,
Darzutun den größeren Schelm,
Weiß ich keine Zeichen

F. von Kobell

Bald ist halt das eine, bald`s andere nicht recht;
Bald ist halt die Flinte, bald`s Pulver zu schlecht,
doch – geht`s zu den Schüsseln, geht alles so glatt,
so lang` no a Platzel im Magen man hat.

Das Weidwerk ist aus einem Grunde
so maßlos schön zu jeder Zeit:
Es hält für dich zu jeder Stunde
ein ungeahntes Glück bereit.

In Hornungs Tagen ranzt der Fuchs,
Die Spur ist leicht zu halten;
Lass deinen Eifer nur nicht flugs
Beim ersten Pech erkalten!

Hu Sau, hu Sau, der Treiber Geschrei
Klingt durch den Wald und über dem Hai,
Heut` gilt es dem grimmen Bassen.
Hu Sau, hu Sau, durch Dickicht und Dorn,
Grell tönt dazwischen des Rüdemanns Horn,
Die Hunde sollen ihn fassen.

Johannes Koch

Im Hornung gibt`s der Narren viel,
Doch`s Weidwerk ist kein Narrenspiel!

Dem Einen sind die Schalenspitzen
Genug für seine Jägerei,
Der And`re sieht vier Tritte sitzen
Und denkt noch immer nichts dabei.

Ein Wildgraf ist der Auerhahn,
Er haust auf steilen Höh`n,
Und hüb` im Lenz die Balz nicht an,
Wär` nie er zu erspäh`n

Fritz Bley

Du blitzsaubres Katzerl
Mit`n Hahnspiel am Huat,
Mit`n Tobak im Goscherl,
Dös steht dir fei`guat.

Wannst` gehst auf d`Birsch`n
Nach an Mannsbild, sei net dumm,
Und verschnür` guat die Bux`n,
No – du woaßt scho – warum.

P. A. Schettler

Sankt Hubertus, steig` hernieder,
lehre uns die Schöpfung lieben,
lehre uns das Weidwerk wieder,
das die Väter einst getrieben!

für Sie zusammengestellt von
Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen

Denn was ein rechter Jäger ist,
Der hat auch seine Zeichen,
Er senkt`s Gewehr vor manchem Wild,
Wenn er`s auch könnt erreichen.

Grafik: Ernst-Otto Pieper, 25712 Burg in Dithmarschen