Jagdbetrieb

Im Jagdbetrieb gibt es für den Wildhüter eine sehr große Vielfalt an Aufgaben. Hierzu zählen zum Beispiel das Aufrechterhalten des allgemeinen Jagdbetriebes im Revier und Aufgaben wie die Planung, Organisation und Durchführung von Einzel- und Drückjagden, Wildbret zerwirken, küchenfertig vorbereiten und Maßnahmen zur Wildbretvermarktung durchführen, regelmäßige Reviergänge, Kontakt zur nichtjagenden Bevölkerung zwecks Öffentlichkeitsarbeit. Als Beispiel Führungen und Veranstaltungen zielgruppengerecht vorbereiten und durchführen.

Die Planung der Hegemaßnahmen und deren Überwachung, Wildäsungsflächen planen, anlegen und bewirtschaften, Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung von geschützten Biotopen, Pflanzen und Tieren durchführen, die regelmäßige Kontrolle der Reviereinrichtungen auf Sicherheit und Gebrauchsfähigkeit, das Freihalten der Ansitzeinrichtungen von Bewuchs, die Planung oder Ersatz von jagdlichen Einrichtungen usw.

Besonders wichtig für den Wildhüter ist, die Lebensräume von wildlebenden Tieren und Jagdreviere zu gestalten und Maßnahmen zum Tier-, zum Natur- und zum Artenschutz unter Berücksichtigung ökologischer Zusammenhänge nachhaltig durchzuführen.

Schrotschuss auf kurze Entfernung