Tiere

Systematik der Tiere

Als Tiere werden Lebewesen mit Zellkern (Eukaryoten) angesehen, die ihre Stoffwechselenergie nicht wie Pflanzen aus Sonnenlicht beziehen, Sauerstoff zur Atmung benötigen, aber keine Pilze sind. Zur Energie- und Stoffgewinnung ernähren sich Tiere von anderen Lebewesen (Heterotrophie). Die meisten Tiere können sich aktiv bewegen und besitzen Sinnesorgane. Die Wissenschaft von den Tieren ist die Zoologie, die Tierwelt wird mit Fauna umschrieben, die Welt der Pflanzen mit Flora. Obwohl auch der Mensch biologisch gesehen ein Tier ist, wird im nichtbiologischen Sprachgebrauch, darunter auch in juristischen Kontexten, unter „Tiere“ zumeist „Tiere mit Ausnahme des Menschen“ verstanden.

Seehunde auf Helgoland

Quelle: Wikipedia

 

Alpensteinbock

Asiatische Tigermücke

Birkhuhn

Bisam

Braunbär

Breitflügelfledermaus

Dasselfliegen

Dachs

Feldhase

Distelbohrfliege

Eichhörnchen-Grauhörnchen

Eichhörnchen

Felle, Pelze, Rauchwaren

Flöhe

Fransenfledermaus

Friedrich der Große und die Spatzen

Fuchs

Graugans

Junger Grauschnäpper

Großer Abendsegler

Großtrappe

Habicht

Haubentaucher historisch

Haubentaucher

Hermelin

Hummeln-Wo bleiben sie im Winter?

Iltis

Kanadagans

Hermelin

Kartoffelkäfer

Kolkrabe

Der Königsweih

Krickente

Lindengallmilbe

Lummensprung

Lungenenzian-Ameisenbläuling

Maikäfer und seine Verwandten

Marderhund

Heckenbraunelle

Maulwurf im Tarnanzug

Mauswiesel

Mink

Muffelwild

Nilgans

Nutria

Ölkäfer

Raufußkauz

Rebhuhn

Ringeltaube

Junger Waldkauz

Rosskastanien-Miniermotte

Rothirsch

Schwarzspecht

Seidenschwänze-Seltene Gäste in NRW

Sikawild

Sperber

Das Vorkommen von Steinwild in Deutschland

Uhu

Weißstorch in Wyk auf Föhr

Vögel und ihre Zauberkräfte

Waldkauz

Waldrapp kommt wieder

Waldrapp

Waldschnepfe

Die Walnuss-Gallmilbe Aceria erinea-ein Gallenbildner an der Echten Walnuss

Wanderfalke

Wespenspinne

Rothirsch

Wildkaninchen

Historisches vom Wolf in Norddeutschland

Wolf

Wolfsmanagement unter der Federführung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Überlebenskünstler Zitronenfalter

Der Ziegenmelker

Zweipunkt-Schlafgast im Winter

Zwergfledermaus

Iltis